Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Wir Deutschen lieben Kaffee!

Wir Deutschen lieben Kaffee!

von Kafrika am Di, 07.03.2017 - 14:23

Wussten Sie, dass rund 86 Prozent der Erwachsenen täglich oder mehrmals wöchentlich Kaffee trinken. Um genauer zu sagen, waren es im letzten Jahr im Schnitt 162 Liter pro Kopf laut Deutschem Kaffeeverband. Das macht ungefähr 7,1 Kilogramm pro Jahr für jeden. Damit gehört Deutschland zu den Top Konsumenten.

Der Spitzenreiter ist Finnland mit 12,2 Kilogramm pro Kopf im Jahr.
Nicht ohne Grund gehört Kaffee zu den beliebtesten Getränken. Weltweit lieben Menschen schon seit Jahrhunderten das Genuss-Getränk.

 

Kaffeekirschen

 

 

 

 

 

 

 

 

 Der lange Weg des Kaffees!

Der Weck-mich-auf Kaffee,  der Büro-Pausen-Kaffee, der Kaffee-zu-Kuchen und Cookies, der coffee- to- go  oder einfach ganz pauschal gesagt but first…coffee.
Kaffee gibt es immer und überall. Wie selbstverständlich ist es für uns, eine Tasse Kaffee zu trinken. Dabei hat Kaffee einen langen Weg hinter sich, bis es bei uns als Kaffee in unsere Tasse kommt.
Wussten Sie, dass nach der Befruchtung der Blüte es bei der Arabica-Pflanze sechs bis acht Monate dauert bis die Kirschen reifen. Bei der Robusta-Pflanze sind es sogar neun bis elf Monate bis zur Kirschenreife. Die Erntezeit erstreckt sich in der Regel über sechs bis acht Wochen. Danach werden  die Kirschen auf speziellen Trockenflächen ausgebreitet. Danach dauert es nochmals drei bis fünf Wochen, bis die Kaffeekirschen auch wirklich getrocknet sind. (kleiner Nebenfakt: Eine reife, frisch gepflückte Kaffeekirsche besteht zu 50 bis 60 % aus Wasser.)  Nach der Aufbereitung werden die Kaffeebohnen dann noch weiterverarbeitet und verpackt.

 

Kaffeeaufbereitung

Wahrer Kaffee-Genuss!

Wussten Sie, dass ein einzelner Kaffeebaum nur ein bis zwei Pfund Rohkaffee pro Jahr liefert. Für den besten Kaffee werden nur die reifen Kirschen einzeln mit der Hand gepflückt. Die Kaffeebohnen werden geschält, gereinigt und sortiert. Wir lieben und schätzen es, wie viel Liebe und Sorgfalt aufgewendet wird, damit wir besten afrikanischen Kaffee genießen können.

Von Juliana Beyer

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Diese Abfrage dient der Vorbeugung gegen Spam. Bitte tragen Sie die angezeigten Zeichen aus dem Feld ein.