Tipps für den optimalen Genuss unserer Kaffees aus Afrika.

kafrika - Geschrieben am 27.02.2019

Ein paar Tipps für den optimalen Genuss unserer Kaffees aus Afrika.

Die Qualität

Jeder unserer Kaffees ist ein Naturprodukt, mit einem individuellem und besonderem Charakter und vielfältiger Geschmacksaromen - ohne jegliche Zusätze.

Wir lassen unsere hochwertigen Rohkaffees von einem hervorragendem Kaffeeröster und Kaffeesommelier schonend rösten.

Deshalb sind unsere Kaffees keine industriellen Massenprodukte, sondern haben ihren individuellen Geschmack und sind sehr bekömmlich.

Abkuehlen-der-geroesteten-bohnen.jpg

Der Trinkgenuss

Da jeder unserer Kaffees einen individuellen Charakter hat, finden Sie deren außergewöhnlichen Aromen und den wahren Genuss, wenn Sie bei Ihrer Standardkaffeezubereitung ein bisschen variieren.

Wassertemperatur, Mahlgrad, Kaffeemenge.

Bei unseren Kaffees ist prinzipiell jede Zubereitungsart möglich, Filterkaffee, Herdkanne, Vollautomat usw.

Der Mahlgrad

Der individuelle Kaffeegenuss ist von der Qualität der Kaffeebohnen, der Röstung und vom Mahlgrad abhängig. Je nach Zubereitungsart, werden die Kaffees unterschiedlich gemahlen. Zum Beispiel der Espresso feiner und der klassische Filterkaffee gröber.

Faustformel: Je kürzer das heiße Wasser mit dem Kaffee Kontakt hat, desto feiner die Mahlung.

Auch bei einem Kaffeevollautomaten hat der Mahlgrad einen großen Einfluss auf den Geschmack. Testen Sie es aus.

Milch und Zucker muss sein?

Die meisten Kaffeetrinker geben Milch oder Zucker in den Kaffee, weil er Ihnen ohne nicht schmeckt. Vielleicht liegt es daran, dass Sie noch nie richtig guten Kaffee getrunken haben?

Bei kafrika – africa`s finest coffee bekommen Sie feinsten Spezialitätenkaffee.

Wer es gewohnt ist, Kaffee mit sehr viel Milch und/oder Zucker zu trinken, dem empfehlen wir unseren Kaffee zuerst schwarz zu probieren. So können Sie besser die unterschiedlichen Kaffeearomen herausschmecken.

Sie erfahren dadurch den Kaffeegeschmack ganz neu.

Wenn Sie nun noch möchten, können Sie Schritt für Schritt die gewünschte Menge Milch oder Zucker dazuzugeben.

Unser Motto: Milch oder Zucker muss nicht sein- oder tun sie etwas weniger rein.;-)

filterkaffee-kafrika.jpg

Die Trinktemperatur

Interessant ist, dass sich die Geschmacksaromen mit der Trinktemperatur verändern. Unseren eigenen Erfahrungen nach, entwickelt gerade schwarzer Kaffee ohne Milch oder Zucker seine ganz eigene Geschmacksvariation, je nach Trinktemperatur. Probieren Sie es doch einfach mal aus.

So entdecken Sie Genuss und Geschmacksvielfalt ganz neu

Falls der erste Schluck Sie überrascht, lassen Sie sich nicht abhalten, denn hochwertiger Kaffee ist bei der heutigen Massen- und Industrieproduktion für viele ungewohnt.

Wir empfehlen Ihnen, unsere Kaffees einfach weiter zu trinken, da wir und einige unserer Kunden, die Erfahrung gemacht haben, dass es sich wie bei sehr gutem Wein verhält. Beim ersten Schluck oder Glas kann die Begeisterung eher zurückhaltend sein, aber dann möchte man nicht mehr aufhören.

Genau diese Begeisterung möchten wir bei Ihnen, für unsere hochwertigen Kaffees aus Afrika wecken.

Dietmar Beyer von kafrika – africa`s finest coffee

Meine persönliche Lieblingskaffeezubereitung ist French Press. Hier bevorzuge ich folgende Zubereitung:

Eine sehr grobe Mahlung, zwischen 6–8 g Pulver je nach Kaffee auf 100 ml Wasser direkt in die French Press Kanne geben. Das gekochte Wasser ca. 1 min abkühlen lassen, die entsprechende Menge Wasser einfüllen und mit einem Löffel langsam 8 bis 10-mal umrühren.Jetzt noch 3-4 Minuten ziehen lassen, dann langsam nach unten drücken und jetzt genießen.