Die häufigsten Fragen zum Rooibos-Tee

kafrika - Geschrieben am 15.01.2021

Was ist Rooibos-Tee? 

  • Tee aus der Pflanze Aspalathus linearis. Dies sind 1 bis 2 Meter hohe Sträucher und haben nichts mit dem klassischen Teepflanze für schwarzen und grünen Tee zu tun. 
  • Rooibostee ist das Nationalgetränk der Südafrikaner. 
  • Rooibos ist der Name der Pflanze auf Afrikaans und bedeutet im Deutschen Rotbusch. 
  • Lecker! 

Woher kommt der Rooibos-Tee?

  • Die Rooibos-Pflanzen wachsen nur in den Zederbergen, ca. 100 km nördlich von Kapstadt in Südafrika.

Wie wird Rooibos-Tee hergestellt?

  • Hochwertiger Rooibos-Tee wird von Hand mit Sicheln geerntet. So werden nur die jungen, frischen Triebe abgeschnitten. Die Zweige werden gehackt und gequetscht, um die Fermentation in Gang zu setzen. Durch die Zugabe von Wasser wir die Fermentation unterstützt. Je nach Wärme dauert sie acht bis 24 Stunden. Anschließend wird der Tee in der Sonne getrocknet.
  • Beim grünen Rooibos-Tee wird die Fermentation vermieden. Nach dem Zerkleinern wird er sofort getrocknet.

Wie schmeckt der Rooibos-Tee?

Roter und grüner kafrika BIO-ROOIBOS

Was macht den Rooibos-Tee so besonders?

  • Er schmeckt sehr gut und ist gesund.
  • Rotbuschtee enthält Kalzium, Magnesium, Eisen, Kalium, Kupfer und Zink und ist reich an Antioxidantien und Polyphenolen.
  • Enthält kein Koffein und ist deshalb auch für Schwangere und Kinder geeignet.
  • Anders als der schwarze Tee enthält Rooibos kaum Säuren und keine Gerbstoffe. Deshalb ist er besonders gut verträglich.

Was ist das besondere an den kafrika-Rooibos-Tees?

  • kafrika verkauft nur Bio-Rooibos-Tees.
  • Höchste Qualität, die man schmeckt.

Wie wird Rooibostee zubereitet?

  • Mit kochendem Wasser übergießen (auch grüner Rooibos).
  • 4-8 Minuten ziehen lassen. Das lange Ziehen des Tees ist wichtig, damit die vielen Inhaltsstoffe gelöst werden.
  • Kann mehrmals aufgegossen werden.

Ist Rooibos gesund?